[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4688: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4691: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
berber-online.de • Thema anzeigen - AV Veredeler im ZB der Berber
berber-online.de

berber-online.de

Alles rund um Berber und Araber-Berber.
 
Aktuelle Zeit: Mo 21. Jun 2021, 05:32
Portal berber-online | Impressum

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: AV Veredeler im ZB der Berber
BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2012, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Okt 2008, 12:02
Beiträge: 2347
Wohnort: wildes Belgistan
Angestoßen durch ein anderes Thema habe ich nun nachgefragt, wie mit AV Veredlern im ZB der Berberpferde umgegangen wird - weil das ja doch ein sehr "theoretisches Thema" ist und ich das nochmal "genau" wissen wollte *2 .
Interessant sind aus meiner Sicht da auch die Bedingunen, welche eine züchterische Tätigkeit mit AVs im ZB der Berber zulässig machen.

Standardmäßig muss wohl eine Zuchtzulassung bzw. eine Eintragung (für AV Veredeler) im HB1 erfolgen.
Das bedeutet auch, dass AV-Veredler zur Eintragung vorgestellt werden müssen (da ja HB1), damit die Nachzucht entsprechend vollwertige Papiere erhält.
So wäre es auch in anderen Verbänden (z.b. auch dem ZSAA) geregelt.
Ich finde, dass eine Abweichung von dieser Regelung nicht sinnvol ist für die AB-Zucht - (da wäre im Bedarfsfall eine Intervenierung sinnvoll, wenn abgewichen wird) - möchte aber sicher stellen, dass ich das auch richtig verstanden habe?!

Wie sehen das die erfahrenen Züchter/Zuchtbuchführer?
Bei der Suche nach Referenzfällen (als Grundlage meiner Argumentation für Deutschland) bin ich nur auf Fellini mit HB1 Eintragung gestoßen *2

_________________
Gruß
Anne

Mit dem Ohr der Menschheit ist es so beschaffen, dass es den Knall zu verschlafen scheint und erst durch das Echo zu erwachen pflegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AV Veredeler im ZB der Berber
BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2012, 19:48 
Offline

Registriert: Mo 14. Sep 2009, 09:00
Beiträge: 144
Hallo,

nach meiner Info

O.M.C.B. - Ursprungszuchtländer: sieht zur Zeit keine Beschränkung vor. Es sind AV Stuten und AV Hengste zur Kreuzung zugelassen. Die Stuten werden ins Berberzuchtbuch eingetragen, sobald sie ein Fohlen haben. Die AV Hengste ebenfalls, sobald der erste Nachkomme aus einer Kreuzung ins Geburtsregister eingetragen wurde. Die Hengste müssen zur einer Anerkennung (=Körung) vorgeführt werden. Alle AV`s müssen ein WAHO Zuchtpapier haben, was bedeutet, sie sind in einem AV Zuchtbuch registriert, dass von der Welt Araberzuchtorganisation (WAHO) anerkannt wurde.

Man kann nicht davon ausgehen, dass in Nordafrika nur oder nur bevorzugt Asile AV`s zur Kreuzung eingesetzt werden, auch wenn dies aus verschiedenen Gründen züchterisch sinnvoll ist. Wir haben auf unserer VFZB Reise im Staatsgestüt Bouznika zum Beispiel zwei aufgestellte AV Zuchthengste für die Araber-Berberzucht gesehen. Ein AV aus den USA und ein AV aus Frankreich, die keinen Asilen AV Typ/ Abstammung hatten. Mit AV´s aus Frankreich wurden vor ca. zwei Jahrzehnten offensichtlich auch SCID Erbfehlerträger eingeschleppt und in der Araber-Berberpopulation verbreitet.

In Europa: Richtet sich die Anerkennung und auch die Eintragung von AV `s zu Kreuzungszwecken nach den Zuchtbuchordnungen der anerkannten Zuchtverbände für Berberpferde. Daher sollte man sich speziell nach den ZBO`s erkundigen. In der EU dürfen "Fremd" Pferde zu Kreuzungszwecken (Rassen soweit sie zugelassen sind) in die HAUPTABTEILUNG eingetragen werden. Sie müssen in ihrer eigenen Rasse also bereits in der Hauptabteilung stehen. Diese Pferde müssen in Deutschen Zuchtbüchern zusätzlich gekennzeichnet werden "zu Kreuzungszwecken" oder ähnliches.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AV Veredeler im ZB der Berber
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Okt 2008, 12:02
Beiträge: 2347
Wohnort: wildes Belgistan
vielen Dank für die Antwort.
Ein AV-Veredler muss also nicht im HB1 eingetragen werden, damit er überhaupt für kreuzungszwecke genutzt werden darf?

_________________
Gruß
Anne

Mit dem Ohr der Menschheit ist es so beschaffen, dass es den Knall zu verschlafen scheint und erst durch das Echo zu erwachen pflegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AV Veredeler im ZB der Berber
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 14:25 
Offline

Registriert: Mo 14. Sep 2009, 09:00
Beiträge: 144
Hallo,

bitte in den jeweiligen ZOB `s nachschauen.

Die jeweils gültigen Bedingungen in den Zuchtbuchordnungen (ZBO) sind ausschlaggebend.

EU: Pferde zu Kreuzungszwecken müssen immer in der Hauptabteilung stehen.

VFZB gültige ZBO: der AV Hengst muss SCID und CA frei sein, mindestens fünfjährig sein und von einer im Zuchtgebiet des VFZB anerkannten Züchtervereinigung für AV`s in der Hauptabteilung (Hengstbuch I) unbefristet eingetragen sein.Er muss zur VFZB Eintragung zu einer -Anerkennungskörung- vorgestellt werden und kann, falls er alle Bedingungen erfüllt, nur in VFZB HBI eingetragen werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AV Veredeler im ZB der Berber
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Okt 2008, 12:02
Beiträge: 2347
Wohnort: wildes Belgistan
Vielen dank für die erneute und schnelle Antwort.

Mich interessieren momentan nur die ZBOs der ZB für Berberpferde. Da gibt es im deutschen Raum nur 2.
Im RPS ist nach momentanem Stand kein Veredler eingetragen und im VFZB nur Fellini im HB1.
Das beantwortet meine Frage.

In Frankreich stehen mehr Verelder zur Verfügung.

Was ist mit Nachzucht, die mit nicht entsprechend eingetragenen Veredlern gezeugt wird? werden diese einen Abstammungsnachweis erhalten?

_________________
Gruß
Anne

Mit dem Ohr der Menschheit ist es so beschaffen, dass es den Knall zu verschlafen scheint und erst durch das Echo zu erwachen pflegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AV Veredeler im ZB der Berber
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 18:57 
Offline

Registriert: Mo 14. Sep 2009, 09:00
Beiträge: 144
Hallo,

am besten Schritt für Schritt

Es gibt heute für Pferde mit Rassenzuordnung nur noch die sogenannte Zuchtbescheinigung. Sie wird normalerweise mit (in dem) Pferdepass ausgestellt.

In den FN Verbänden wird die Zuchtbescheinigung noch unterteilt in: " Zuchtbescheinigung als Abstammungsnachweis" oder "Zuchtbescheinigung als Geburtsbescheinigung". Beide sind nach dem Tierzuchtrecht vollständig gleichwertige Zuchtbescheinigungen. Die FN Verbände machen hier einen internen Unterschied,die "Zuchtbescheinigung als Abstammungsnachweis" bekommen normalerweise Fohlen von StutbuchI/ Hengstbuch I eigetragenen Eltertieren; die "Zuchtbescheinigung als Geburtsbescheinigung" gibt es, wenn ein oder beide Eltern in rangniedere Abteilungen eingetragen sind.Manchmal sind auch Aufstiegsregeln in die Zuchtbücher eingebaut, so ist es möglich, dass Pferde mit "Zuchtbescheinigungen als Geburtsbescheinigung" in FN angeschlossenen Verbänden nicht in die höchste Abteilung aufsteigen können (HengstbuchI/ StutbuchI).

Bedingung für alle Verbände in der EU:
Die Zuchtbescheinigung wird nur dann ausgestellt, wenn beide Eltern in das Zuchtbuch der Rasse eingetragen sind (bzw für Kreuzungszwecke zugelassen UND eingetragen sind).

Normalerweise erkennen die Verbände Eintragungen auch untereinander an.
Dies bedeutet im Normalfall also nicht, dass beide Eltern im Stutbuch/ Hengstbuch des gleichen Verbandes eingetragen sein müssen.

Ist nur ein Elternteil in das Stutbuch/ Hengstbuch eingetragen, dann kann keine Zuchtbescheinigung (als Abstammungsnachweis/ Geburtsbescheinigung) ausgestellt werden. Dies gilt wieder für die ganze EU.

Pferde, die keine Zuchtbescheinigung haben sind "Sonstige Gebrauchspferde". Sie bekommen vielleicht einen Geburtsnachweis.

jetzt gehts aber noch weiter

wir müssen noch jetzt unterscheiden:
beide Eltern sind im Zuchtbuch der gleichen Züchtervereinigung eingetragen

oder aber
Stute bei Verband A im Stutbuch I; Hengst bei Verband B im Hengstbuch I

da liegt es jetzt an den Verbänden, ob und wie sie sich gegenseitig anerkennen

wenn sie sich gegenseitig anerkennen bzw. die Züchter vielleicht auch VOR DEM DECKEN gefragt haben, dann kann man ihnen schon schriftlich bestätigen, ob das Fohlen aus der gewünschten Verpaarung eine Zuchtbescheinigung erhält oder nicht.

ich mache hier mal einen stopp


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Template made by DEVPPL/ThatBigForum
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de