[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4688: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4691: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
berber-online.de • Thema anzeigen - Fohlenerziehung
berber-online.de

berber-online.de

Alles rund um Berber und Araber-Berber.
 
Aktuelle Zeit: Mo 21. Jun 2021, 05:52
Portal berber-online | Impressum

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 11:32 
Offline
ModeratorIN
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2007, 11:20
Beiträge: 2398
Kokopelli
na juti denn "sag" ich mal wat :D Wenn bei uns ein Fohli geboren wird, wird es drei Tage geprägt - natürlich nicht stundenlang nur kurze Phasen. z.b es wird in einer Plane eingepackt, ein dicker weicher Strick wird um den Hals gehängt, laute Musik, knallen natürlich nicht zu laut, über Planen laufen bzw verschiedenen Böden, Halfter auf und ab, Flatterband um den Hals. Die Fohlis haben keine Angst weil Mama es kennt. Nach den dritten Tag lasse ich sie zu frieden. Natürlich kann man das nur machen wenn die Mamas oder die Pferdis die in unmittelbarere Nähe sind es auch kennen sonst geht das "Ding" nach hinten los. in der 4.ten Woche mach ich den Halfter um wenn ich mit Mama zu Koppel gehe , mach den Halfter wieder auf der Koppel ab zu gefährlich wenn die Fohlis spielen können sie hängen bleiben. Beim führen zur Koppel oder zurück binde ich einfach ein Strick um den Hals- das Fohli läuft der Mama eh hinterher. ca 2 Wochen später führe ich das Fohli mit Halfter und am Strick. Bleibe mit Mama stehen Fohli lernt so am Strick stehen zu bleiben.


NA SUPER FALSCH GELAUFEN *panikhaarerauf der Bericht sollte eigentlich zu ...Züchter helfen Züchter.... ick mal wieder *girlrotwerd

_________________
Das Besteigen der Pferde,
das Loskoppeln der Windhunde
befreien Dich von den Würmern im Kopfe
(Arabisches Sprichwort)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 11:37 
Offline
ModeratorIN
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2007, 11:20
Beiträge: 2398

_________________
Das Besteigen der Pferde,
das Loskoppeln der Windhunde
befreien Dich von den Würmern im Kopfe
(Arabisches Sprichwort)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 12:29
Beiträge: 597


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 16:05 
Offline

Registriert: Fr 15. Feb 2013, 15:45
Beiträge: 511
Wohnort: 75328 Schömberg
Ich habe den letzten Satz anders verstanden! Fohlchen wird nach ca 2 Wo. schon geführt, also richtig an seinem eigenen Strick neben Mama......oder????

Geschicktes handling und das" Kleinteil " merkt doch gar nicht , daß am anderen Ende ein ZWEIBEINER den Strick hält....oder?????

SEHR interessantes Thema!

Viele Grüße

Magall

_________________
"Es ist erschreckend, was angeblich alles aus Liebe zum Tier gemacht oder eben auch nicht gemacht wird." - aus der Verhaltensberatung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Okt 2008, 12:02
Beiträge: 2347
Wohnort: wildes Belgistan
Danke für deine Schilderungen.
Ganz sicher sind deine Fohlen im Umgang schon frühzeitig sehr sicher.

ich überlasse das prägen lieber der Mutter und versuche die kleinen mit Neugierde auf spätere Zivilisation und Herausforderung einzustellen.
Beim Führen finde ich die Körpersprache wichtiger als Begrenzung durch Halfter/Strick.

Ist langwieriger, und kultiviert das Fohlen erst ab dem 3. Monat wirklich. Aber geschadet hat es bisher auch nicht :lol:

_________________
Gruß
Anne

Mit dem Ohr der Menschheit ist es so beschaffen, dass es den Knall zu verschlafen scheint und erst durch das Echo zu erwachen pflegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 17:39 
Offline

Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:45
Beiträge: 209
Wohnort: 49419 Wagenfeld
Sehr interessantes Thema - allerdings finde ich es ein wenig viel was da einem 3 Tage alten Fohlen zugemutet wird. Meine Zwerge dürfen sich erst einmal auf der Welt zurechtfinden und sind auf ihre Mutter geprägt. Den Kontakt zum Menschen finden sie aus freien Stücken durch die natürliche Neugier.
Ich weiß das da die Meinungen auseinander gehen aber ich bin kein Freund von Imprint Training.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 19:10 
Offline

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 22:48
Beiträge: 28


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 19:23 
Offline

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 22:48
Beiträge: 28


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 19:29 
Offline

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 22:48
Beiträge: 28


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 20:21 
Offline

Registriert: Fr 15. Feb 2013, 15:45
Beiträge: 511
Wohnort: 75328 Schömberg
So hatte ich es auch verstanden!!!

Nicht schon Führen am Strick 2Wochen nach der Geburt.....

Viele Grüße

Magall

_________________
"Es ist erschreckend, was angeblich alles aus Liebe zum Tier gemacht oder eben auch nicht gemacht wird." - aus der Verhaltensberatung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 00:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 12:29
Beiträge: 597
hach wie interessant. Hört sich rein teoretisch alles sinnvoll an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 08:44 
Offline

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 22:48
Beiträge: 28


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 09:16 
Offline
ModeratorIN
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2007, 11:20
Beiträge: 2398
Kontakt und Berührung von und mit Menschen haben die Fohlen bei uns auch vom ersten Tag an. Aber die ersten Wochen auf ganz freiwilliger Basis - sprich wenn sie nicht mögen, können sie weggehen. Und erstes "Führen" auch nur mit dem Arm um den Hals bzw. später einem Strick. Halfter anziehen habe ich dann irgendwann auch dabei ;-)Und Füsse anfassen und bürsten lassen auch vorzugsweise auch beim Fressen ;-)
Aber so richtiges Üben wollte ich dann machen wenn sie abgesetzt sind.(was bei mir früher sein wird als bei Dir).

Mhh - es ist schon richtig, dass frühe Prägung sehr wichtig und lohnenswert ist, aber so ganz früh bin ich gefühlsmäßig eher dagegen. kann es aber leider nicht wirklich sachlich begründen. :oops:

_________________
Das Besteigen der Pferde,
das Loskoppeln der Windhunde
befreien Dich von den Würmern im Kopfe
(Arabisches Sprichwort)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Aug 2007, 12:29
Beiträge: 597
ich komme aus der Mitte Hessens und im nächsten Jahr wird es Babytechnisch warscheinlich nicht passen euch zu besuchen, aber sonst gerne. *12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 12:27 
Offline

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 22:48
Beiträge: 28
ich denke jeder soll es für sich entscheiden. wichtig ist, dass es den Tieren gut geht. Wir wollen hier alle unsere Erfahrungen austauschen ob Leid oder Freud. ich glaube ihr denkt ich mach das permanent, nein nur in den ersten drei Tagen. und 2min sind nicht lange :-). Man kann ein fohli auch noch anders führen , da wird überhaupt kein Drück auf dem Kopf/ Nacken ausgeübt . dies mach ich immer wenn ich gerufen werden um ein Fohli zu verladen wenn es in die Klinik ect. muss. Manche Fohlen die keinen menschl. Kontakt haben sind doch halt kleine wilde Pferdis :-) um sie nicht zu verletzen wende ich diese Führart an. Das kann ich nicht beschreiben, ich kann mal Bilder machen und reinsetzen. Aber ich denke einige werden es so praktizieren. Schreibt mal eure Erfahrungen so rein, ich habe ja genug gequatscht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 13:18 
Offline
ModeratorIN
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2007, 11:20
Beiträge: 2398

_________________
Das Besteigen der Pferde,
das Loskoppeln der Windhunde
befreien Dich von den Würmern im Kopfe
(Arabisches Sprichwort)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlenerziehung
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 19:53 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2007, 18:17
Beiträge: 1635
Da plädiere ich doch mal für den goldenen Mittelweg. Die Prägungsphase ist primär dazu da eine feste Bindung zwischen Mutter und Kind herzustellen, spätestens nach einer Woche muss Fohli Mama mit Sicherheit auch unter anderen Pferden am Geruch erkennen können. Habe vor 30 Jahren mal erlebt wie sich zwei Fohlen vertauscht haben. Die eine Mutterstute merkte es, die andere nicht, die Fohlen auch nicht wirklich. Das war ein Kuddelmuddel bis alle wieder richtig sortiert waren, da sich die eine Stute natürlich mächtig aufregte, während die andere "das ihre" verteidigte. Von daher lehne ich intensives Intervenieren in der Prägungsphase auch ab. Manchmal nehmen die Fohlen unseren Geruch schon stark in den ersten Lebensstunden auf, wenn wir zum Beispiel helfen müssen bis sie selbstständig trinken können. Wir decken unsere Fohlen in jeder Wetterlage die erste Woche zumindest nachts ein. Dabei gewöhnen wir sie gleich daran, dass wir ihre Füßchen berühren und auch mal anheben. In den ersten Führübungen ab 3 Monaten, nehme ich gerne ein dickes Baumwollseil hinzu, welches ich über die Kruppe lege. Das nutze ich auch bei den ersten Verladeübungen, durch den Körperkontakt des Seils und des Menschen an der Seite bekommen sie viel Sicherheit und es besteht kaum Gefahr, dass man in die Verlegenheit kommt, dass Zug auf Kopf und Hals entsteht. Durch den täglichen Kontakt entsteht doch sehr schnell ein inniger Kontakt und wenn sie dann noch Anreize zum Lernen von Dingen unserer Zivilisation bekommen, ist die Sache schnell in trockenen Tüchern!

Lieb Grüße

Bettina

_________________
"Eine Nation, die ihre Vergangenheit nicht kennt, hat keine Zukunft" Winston Churchill


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Template made by DEVPPL/ThatBigForum
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de