[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4688: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4691: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
berber-online.de • Thema anzeigen - Fohlentransport
berber-online.de

berber-online.de

Alles rund um Berber und Araber-Berber.
 
Aktuelle Zeit: Mo 21. Jun 2021, 04:01
Portal berber-online | Impressum

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fohlentransport
BeitragVerfasst: So 20. Apr 2014, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jan 2010, 19:50
Beiträge: 386
Wohnort: 93458 Eschlkam
Im Mai möchte ich meine Mahriba nach Tanja auf die Sommerweide bringen. Das werden wahrscheinlich 4 - 5 Stunden Fahrt mit Hänger.
Nun würde ich gerne Euren Erfahrungsschatz zum Thema Fohlentransport hören.
Stangen und Trennwand raus und Foli frei transportieren?
Trennwand drin lasssen - gibt Sicherheit....
Ein wenig mulmig ist mir beim Anbinden. So lange hat Mahriba noch nie still angebunden gestanden....
Soll ich vorher schon mal kurze Strecken Probe fahren, oder mache ich nur mich und sie verückt?

Also bitte lasst mich teilhaben an euren Erfahrungen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: So 20. Apr 2014, 19:24 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2007, 18:17
Beiträge: 1635
Unsere Empfehlung ganz klar: Alles raus aus dem Hänger, Seitentür gut sichern, nicht dass sie durch spielen an dem Griff geöffnet werden kann, Hänger am besten mit Fohlengitter bis oben zu, Heu rein, Fohlen rein. Kurze Probefahrten kann ich nicht empfehlen, da du dabei riskierst, dass sie nicht dazu kommt sich ganz zu entspannen auf dem Hänger. Das wird schon gut klappen! *1

Liebe Grüße

Bettina und Marion

_________________
"Eine Nation, die ihre Vergangenheit nicht kennt, hat keine Zukunft" Winston Churchill


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2014, 08:25 
Offline
ModeratorIN
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2007, 11:20
Beiträge: 2398
Ich würde auf jeden Fall frei fahren. Ohne Trennwand , evlt. in einem 1,5 Hänger. Viel Stroh einstreuen.
hinfallen kann nie so schlimm sein wie sich evtl. am Strick aufzuhängen, vor allem wenn sie das
Anbinden so noch nicht gewohnt ist.

_________________
Das Besteigen der Pferde,
das Loskoppeln der Windhunde
befreien Dich von den Würmern im Kopfe
(Arabisches Sprichwort)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jan 2010, 19:50
Beiträge: 386
Wohnort: 93458 Eschlkam
Danke für die ersten Infos's. Es spricht wohl mehr für das freifahren. Ich ringe aber noch darum, ob ich die Trennwand nicht lieber drin lasse. Noch hat Fohli genug Platz, um sich dennoch hinzulegen und hätte durch die Umrahmung vielleich ein Gefühl der Anlehnung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: Fr 25. Apr 2014, 09:08 
Offline
ModeratorIN
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2007, 11:20
Beiträge: 2398
Ich würde sagen, es hängt von der Art der Trennwand ab. Geht sie ganz runter bis zum Boden? Falls ein Spalt da ist, ist das evtl. ein Risiko für die Hüfchen.

_________________
Das Besteigen der Pferde,
das Loskoppeln der Windhunde
befreien Dich von den Würmern im Kopfe
(Arabisches Sprichwort)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: Fr 25. Apr 2014, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Mär 2008, 18:57
Beiträge: 588
Wohnort: Rodersdorf
Wir haben auch sehr gute Erfahrungen gemacht mit dem frei fahren ohne Trennwand - alle Fohlen bisher haben sich bestens eingerichtet, die meistens rückwärts und sind super gut gestanden. Bei der Trennwand ist es erstens das untendurchrutschen der Hüflein andererseits die Stangen vorne, die meiner Ansicht nach ein Risiko darstellen. Wünsche bestes Gelingen!

Liebe Grüsse

Luriza

_________________
Berühre nie ein Herz, wenn Du es nicht hüten kannst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: Sa 26. Apr 2014, 20:42 
Offline

Registriert: Sa 21. Jul 2007, 08:26
Beiträge: 2301
Wohnort: Niedersachsen
Ich kann - von meiner einen Erfahrung her *catgrin - auch das Frei-Fahren nur befürworten!

_________________
"An einem edlen Pferd schätzt man nicht seine Kraft sondern seinen Charakter." (Konfuzius)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: Mo 28. Apr 2014, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Feb 2011, 14:32
Beiträge: 83
Wohnort: Luxemburg
ich würd sie auch frei fahren .

Und falls du dich doch für die Trennwand entscheidest, unsere "Transportfrau" nimmt bei den jungen Dingern dann vorne die Stange raus damit die da nicht druntersteigen. Dh das Pferdchen steht frei aber mit der Trennwand an der Seite.

Liebe Grüsse

_________________
Asinus Asinum Fricat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: Mo 28. Apr 2014, 21:02 
Offline
Technik
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2008, 15:49
Beiträge: 2057
Wohnort: RLP, Eifel
Wie ich im Thread von Masun schon schrieb... frei und ohne Trennwand. Die suchen sich selbst ihre stabilste Stellung (meistens rückwärts oder schräg *catgrin ), Hauptsache, es ist was zu Knabbern in der Fahrbüchse.
Das wird schon gut gehen *22

_________________
Youth is a gift of nature but age is a work of art!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: Mo 28. Apr 2014, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jan 2010, 19:50
Beiträge: 386
Wohnort: 93458 Eschlkam
Danke für die mutmachenden Worte... Wegen der Stabilität de sHängers werde ich wohl die Querstange drin lassen und den vorderen Bereich mit Heuballen voll stopfen,, so dass die Kleine nicht unter die Stange kann. Muss mal schauen, ob ich das so hinbekomme, dass die Ballen nicht rutschen können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: Di 29. Apr 2014, 06:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Aug 2007, 13:54
Beiträge: 1115
Die Kleine wird die Heuballen nicht nur anschauen, sondern dran fressen wollen - und dann werden sie wohl auch rutschen. Und dann wird's da hinten drin ungemütlich. Ist dein Hänger denn so instabil?

LG und gutes Gelingen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: Di 29. Apr 2014, 07:29 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2007, 18:17
Beiträge: 1635
Und die Ballen haben Seile, wenns blöd kommt könnte sie sich in einem ballen festtreten, hört sich nicht gut an. Inwiefern musst du die Stabilität des Hängers erhöhen? Die Wände sollten schon auch ohne Querstange halten....... *catgrin

Toi,toi, toi

Bettina

_________________
"Eine Nation, die ihre Vergangenheit nicht kennt, hat keine Zukunft" Winston Churchill


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: So 4. Mai 2014, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jan 2010, 19:50
Beiträge: 386
Wohnort: 93458 Eschlkam
So, heute habe wi rnun mit Mahriba die erste Probefahrt gemacht. Alles raus, Fohlen rein, in alle Ruhe den Hänger zu gemacht und dann eine Runde durchs Dorf... Mahriba hat prima mitgemacht und hat nur ein wenig am Hals geschwitzt, ansonsten hat sie sich anständig verhalten. Wenn das nächsten Sonntag auch so gut klappt, kann ich nur zufrieden sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jan 2010, 19:50
Beiträge: 386
Wohnort: 93458 Eschlkam
Wir haben die Fahrt gut bewältigt. Ohne Trennwand, freistehend im Hänger. Mahriba ist in aller Ruhe aus dem Hänger ausgestiegen, war kein bißchen verschwitzt und hat sich in aller Seelenruhe im neunen Domizil umgeschaut. Dank noch mal alle, die mir Mut gemacht haben und mir mit Rat zur Seite gestanden sind. Bilder siehe facebook.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fohlentransport
BeitragVerfasst: Mo 12. Mai 2014, 10:23 
Offline
ModeratorIN
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2007, 11:20
Beiträge: 2398
Das ist doch prima *22

_________________
Das Besteigen der Pferde,
das Loskoppeln der Windhunde
befreien Dich von den Würmern im Kopfe
(Arabisches Sprichwort)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Template made by DEVPPL/ThatBigForum
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de